SelbsthilfegruppeN Adipositas

Im Oktober 2018 haben sich die befreundeten Leitungen der Selbsthilfegruppen Bretzfeld (Schwerpunkt konservative Abnahme) und Schwäbisch Hall (Schwerpunkt bariatrische Operation), welche trotzdem voneinander unabhängig sind, zusammengeschlossen.

Sinn und Zweck des Zusammenschlusses ist es, noch mehr übergewichtige Menschen zu erreichen und ihnen Hilfe und Unterstützung zu geben.

Die Treffen der Selbsthilfegruppen wurden auf unterschiedliche Wochentage gelegt, damit die Betroffenen bei Bedarf beide Gruppen besuchen können.

Viele übergewichtige Menschen kennen das Problem:

Je mehr das Gewicht steigt, umso unwohler fühlt man sich. Man zieht sich zurück, möchte nicht mehr unter Menschen gehen und gerät so schnell in die soziale Isolation, auch aus Angst, verletzt zu werden.

Wir möchten helfen, aus diesem Dilemma herauszufinden und am Leben wieder teil zu haben. Denn dies kostet unglaublich viel Mut, Kraft und Überwindung und ist alleine kaum zu stemmen.

 

Das Internet kann für erste Informationen ausreichen - aber trauen Sie sich auch in unsere Gruppentreffs, in der man unter Gleichgesinnten über Probleme, Ängste und Sorgen sprechen kann - und auch über Ziele, Hoffnungen und Erfolge.

 

 

FUNKTION EINER SELBSTHILFEGRUPPE

Was ist eine Selbsthilfegruppe? Wer kann kommen? Was machen wir?

 

SHG Bretzfeld / Öhringen

Unsere Gruppe in Bretzfeld hat den Fokus auf konservative Abnahme ohne Magenverkleinerung gelegt. Adipositas ist eine Krankheit, die gegenseite Unterstützung benötigt.

SHG Schwäbisch Hall

Unsere Gruppe in Schwäbisch Hall bietet Hilfe und Unterstützung für Betroffene mit Adipositas vor und nach einer bariatrischen Operation.

Termine

Es finden getrennte und auch gemeinsame Termine statt. Jeder Betroffene hat hier die Wahl sich der geeigneten SHG anzuschließen - gerne auch in beiden.

 

Stammtisch

Es gibt einen Namen für unser gemütliches Beisammensein nach dem Gruppentreff Öhringen: unser Stammtisch 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Anja Stöckler